Sicherheit

Eure Sicherheit steht an erster Stelle. Deshalb besitzt der BRONX ROCK Kletterwald einen der höchsten Bau- und Betriebsstandards überhaupt.

Damit das so bleibt, wird der Bonner Kletterwald in regelmäßigen Abständen von einer Fachfirma überprüft. Eine Kontrolle der Ausrüstungsgegenstände und der gesamte Anlage durch unsere Mitarbeiter findet täglich statt.

Wir haben bei der Errichtung des Kletterwaldes jedoch nicht nur auf die Grundausstattung geachtet, sondern ebenso viel Wert auf das Feintuning gelegt. Eine Besonderheit zum Beispiel, die uns von anderen Kletterwäldern unterscheidet, ist die Tatsache, dass unsere Stahlseile nicht in Kopfhöhe verlaufen. Das minimiert die Verletzungsgefahr beim Durchqueren der Parcours und macht das Tragen von Schutzhelmen überflüssig.

Bevor Ihr startet erhaltet Ihr am Check In unsere Nutzungsbedingungen, in denen die wichtigsten Regeln erklärt werden.

Fachlich geschulte Trainer statten Euch mit Handschuhen, einem Komplettgurt, einer Seilrolle und zwei Karabinern aus. Dann folgt eine ausführliche Sicherheitseinweisung, in der Euch die Trainer noch einmal ganz praktisch demonstrieren, worauf es beim Besuch des Kletterwaldes wirklich ankommt.

Im Übungsparcours überprüfen die Trainer noch einmal, ob Ihr alles verinnerlicht habt und anwenden könnt.

Auch während Eures Besuchs im Kletterwald seid Ihr zu jeder Zeit doppelt gesichert: Dafür sorgt nicht nur Euer Sicherungsequipment, sondern auch unsere Trainer, die Euch im Auge behalten und - falls nötig - jederzeit unterstützend eingreifen können.